Schillerschule
Groß-Gerau

Der in die Jahre gekommene Schulhof der Schillerschule im Kreis Groß-Gerau soll mithilfe einer Masterplanung ein neues Gesicht bekommen und dem hohen Nutzungsdruck durch die Schüler zukünftig standhalten.

Der Schulhof, welcher über keine klare Gliederung verfügte und zeitweise aufgrund der Bodenverhältnisse nur bedingt nutzbar war, sollte im Zuge der Masterplanung eine sinnvolle Struktur erhalten, eine ganzjährige Nutzung gewährleisten und über Spielbereiche und Ruhezonen verfügen.

In Kooperation mit Schülern, Lehrern und Eltern wurde ein Konzept für den neuen Schulhof erarbeitet, Prioritätsbereiche festgelegt und eine Gliederung des Schulhofes in Bauabschnitte vorgenommen. Die Umplanung und Ausführung begann schließlich mit dem befestigten Schulhofbereich und dem aktiven Schulhof, da diese in den Pausen von einer Vielzahl von Schülern genutzt werden.

Der Aktive Schulhof wird von einer Hügellandschaft gestaltet, welche die einzelnen Spielbereiche einrahmt und abgrenzt. So wird der Rutschenhügel aus dem Bestand in die Hügellandschaft integriert und bildet mit einer Kletterlandschaft einen Spielbereich. Des Weitern stehen ein befestigter Bolzplatz und ein Sandspielplatz zur Verfügung. Der befestigte Schulhofbereich wird durch eine Sitzkante zum aktiven Schulhof abgegrenzt und stellt zugleich die Zuwegung vom Bereich der Auftaktsituation am Grünen Klassenzimmer und Fahrradstellplatz zum Haupteingang des Schulgebäudes dar. Zwei Baumbeete mit Sitzgelegenheiten erzeugen einen geschützten Raum mit angenehmer Aufenthaltsqualität.

Kategorie
Projektstudien & Masterpläne und Spiel, Sport & Bildung
Ort
Groß-Gerau
Zeitraum
2016 - 2018
Bauherr
Kreis Groß-Gerau

ÄHNLICHE PROJEKTE

2015 – 2018 | Frankfurt am Main | Investorenprojekte | Spiel, Sport & Bildung

Frankfurt School of Finance & Management

Zum Projekt
2018 | Köln | Spiel, Sport & Bildung | Wettbewerbe | Wohn­umfeld­gestaltung

Hermeskeiler Platz

Zum Projekt
2014 – 2020 | Eisenberg | Gesundheit & Pflege | Projektstudien & Masterpläne

Waldkliniken Eisenberg - Deutsches Zentrum für Orthopädie

Zum Projekt

Gerne kommen wir mit Ihnen ins Gespräch...

+49 69 1 53 92 37-60

... und freuen uns auf die gemeinsame Verwirklichung Ihres Projekts!

Zum Kontakt